Sieger des S.R.E.-Viererpokals steht fest

Im Halbfinale des Viererpokals spielten die Schachvereine Niederembt und Düren13/Derichsweiler um den Einzug ins Finale. Es endete 1,5 – 2,5. Hier die Einzelergebnisse:

Brett 1     Bernheine, Eric    – Büchel, Jürgen         remis

Brett 2     Koch, Charlie       – Fuhs, Jürgen             0 – 1

Brett 3     Griesche, Hans    – Bauchmüller, FJ       1 – 0

Brett 4     Pokar, Joachim    – Voigt, Ingrid             0 – 1

 

Im Finale des Vierpokals trafen dann schließlich am 08.07.2018 in Linnich der SV DIGO Help und SVG Düren 13/Derichsweiler aufeinander. Hier ein kurzer Bericht von Jürgen Fuhs:

Das Finale des SRE-Viererpokals zwischen SV DIGO Help und SVG Düren-Derichsweiler hat am 8. Juli in Linnich stattgefunden. Angesichts des guten Wetters wurde auf Turnierpartien verzichtet. Stattdessen einigten sich die Teams auf eine große Blitzrunde (3 Minuten Grundbedenkzeit nebst 2 Sekunden pro Zug), in der jeder Spieler von DIGO Help (Jürgen Federau, Markus Hermann, Bodo Oepen, Marcel Singh) gegen jeden von Düren-Derichsweiler (Franz-Josef Bauchmüller, Jürgen Fuhs, Fabian Trinkel, Ingrid Voigt) doppelrundig gespielt hat.

Endergebnis:

SV DIGO Help – SVG Düren-Derichsweiler  21 – 11

SV DIGO Help hat somit den SRE-Viererpokal gewonnen und vertritt den SRE
im NRW-Viererpokal 2018-2019. Wir wünschen Viel Erfolg!

Deutsche Meisterschaft 2018 der Grundschulen in Friedrichroda – ein Bericht von Wilhelm Reder (Sindorf)

Liebe Schachfreunde,

Wilhelm Reder vom Schachverein Sindorf hat auf der SRE-Jahreshauptversammlung von der erfolgreichen Teilnahme von dreien seiner Schachschüler bei der deutschen Meisterschaft 2018 der Grundschulen in Friedrichroda (Thüringen) erzählt.

Anbei sein ausführlicher und interessanter Bericht inklusive einiger Fotos, wie es dazu kam und was im Vorfeld alles passierte, sowie über das eigentliche Turnier: die deutsche Meisterschaft.

Bitte hier klicken:   Auswertung Friedrichroda